Logo SSV

LG Niedersachsen
LG-Schau 2010

LG - Schau Niedersachsen in Garbsen am 23.05.2010

 

 

> Ausstellungsergebnisse als PDF

 

 

Die Landesgruppenschau 2010 in Niedersachsen

 

Wenn sich der Termin der LG-Schau nähert, rückt die Wetterkarte für die Organisatoren immer mehr in den Fokus. Hoffentlich bleibt es wenigstens trocken. Dann kurzfristig noch die Absage aus persönlichen Gründen von zwei Richtern! Unser kommissarisch eingesprungener Stellvertretender Landesgruppenvorsitzender Karl-Heinz Eschig war als Sonderleiter wirklich nicht zu beneiden. Am Mittwoch vor Pfingsten, beim Stammtisch im Naturfreundehaus bei Burgdorf, konnten noch letzte Details geklärt werden. Die „üblichen Verdächtigen vom Aufbauteam“ trafen sich am Samstag um 15.00 Uhr auf der Windhund-Rennbahn in Garbsen. Der Sonderleiter wirkte bereits wesentlich gelassener. Das Wetter sollte am Sonntag gut werden! Nun, bei 87 Meldungen brauchten nur zwei Ringe, der große Pavillon für die Abteilung „Suche, schreibe und verteile“ und der Infostand aufgebaut werden. Sogar das Funkmikrofon funktionierte auf Anhieb. Für das Orga-Team war am Sonntag Start um 7.30 Uhr. Da ich am Tag zuvor feststellen musste, dass die Abzweigung der A7 auf die A2 gesperrt war, wählte ich diesmal die Strecke über die A37. Prima Idee, war aber leider auch gesperrt. Also zurück und über die Landstraßen. Ankunft 8.03 Uhr. Es hat aber keiner gelästert! Auf dem Platz herrschte schon rege Betriebsamkeit. Friedrich (Fiete) Niemeyer, mein diesjähriger Partner am Infostand, packte und arrangierte bereits unsere Verkaufsartikel. Die Händler mit dem Futter und dem Hundezubehör für beide Leinenenden bauten ebenfalls ihre Stände auf. Langsam füllte sich der Platz. Was mich bei der LG-Schau immer wieder beeindruckt, ist, wie ruhig es im Anbetracht der vielen Hunde ist. Inzwischen waren auch die beiden Richter, Herr Dr. Horst Hollensteiner und Herr Frank Lorenz eingetroffen und so konnte unser Sonderleiter pünktlich um 9.30 Uhr die LG-Schau eröffnen. Mit viel Erfahrung wurden die Hunde geprüft und beurteilt. Da das Ringmitarbeiter-Team diesmal durch den Präsidenten Dr. Norbert Bachmann persönlich verstärkt wurde, musste ja alles klappen (was es dann auch tat). Zum Wetter ist nur so viel zu sagen, es war einfach Spitze. Als dann die Aussteller schon Richtung Heimat entschwanden, stärkte sich das gesamte Team erst einmal am Imbiss unseres Gastgebers, dem Windhund - Rennverein. Derart gestärkt wurde dann der letzte Tagesordnungspunkt (Abbauen und Verstauen) zügig abgearbeitet. Gegen 16.00 Uhr war auch die letzte Tischplatte verstaut und wir traten ebenfalls die Heimreise an.

 

Fazit: Es hat alles gepasst, das Wetter, das tolle Gelände, die Richter, das Team und natürlich das wichtigste, unsere Aussteller. Ohne Aussteller keine Ausstellung. Ein paar mehr hätten es aber noch sein dürfen.

 

Manfred Riesop

Obmann für Öffentlichkeitsarbeit der LG Niedersachsen

 

> nach oben