Logo SSV

LG Niedersachsen
Veteranengalerie

Alte Hunde sind die besten Hunde
----------------------------------------------------

 

 

 

 

Alte Hunde können blind, schwerhörig, kurzatmig,

verschlafen, unbeweglich und eigenwillig sein.

Aber jeder, der mit einem alten Hund gelebt hat,

weiß, daß alte Hunde in ihrem letzten Lebensabschnitt

besonders auf Verständnis von ihren Menschen

angewiesen sind. Dafür ist ihre Dankbarkeit und

ihr Vertrauen grenzenlos. Es scheint, als sei ihre Liebe

zu uns gewachsen. Und sie sind auf überraschende

und rührende Art in ihrem Verhalten witzig.

Was können wir anderes tun als sie zu lieben,

solange sie bei uns sind.

Gene Weingarten

 

Dies ist ein Tribut an in die Jahre gekommene Sennenhunde, ein Lob ihrer ganz besonderen Vorzüge. Alle abgebildeten Hunde waren zum Zeitpunkt der Aufnahmen mindestens acht Jahre alt.

 

                                 

 

Amira vom Wietzetal

-------------------------------

geb. 25.03.2008                                                                                                                                                                                                                      

 

                                             

 

Amira ist z.Zt. fast 10 Jahre alt und unsere erste selbstgezogene Hündin . Sie hat sich nach dem Tod ihrer Mutter Hummel vom Looser Eck  zu einer sicheren Hündin entwickelt, die die Führung übernommen hat. Amira hat uns 2 Würfe geschenkt, sie war dabei eine ausgesprochen gute, liebevolle und instinktsichere Mutter. Aus ihrem letzten Wurf haben wir eine Tochter behalten: Dshari.  Amira ist nun als Seniorin gesund und munter. Sie begleitet mich/uns sehr oft und macht natürlich auch noch alle Spaziergänge mit. Dabei hat sie nun Altersbonus : sie trödelt oft hinterher und entscheidet alleine, wann sie wie schnell kommt... Auch zieht sie es neuerdings vor, nachts zu uns ins Schlafzimmer zu kommen, dort hat sie bereits ihr 2. Hundebett. Es ist  wunderschön eine ältere Hundedame zu haben, alles ist so gut eingespielt und ich habe viel Vertrauen zu Amira. Selbst ihre Jagdpassion hat sich gelegt und die Spaziergänge sind auch im Wald ohne Leine herrlich entspannt. Wir sind so dankbar sie in unserer Mitte zu haben und Amira und Tochter Dshari sind ein wunderbares Gespann, die auch noch öfter zusammen spielen. Wir wünschen ihr und uns noch eine lange Zeit zusammen. A.Becker

 

 

 

Justus von der Kukesburg

--------------------------------------

geb. 13.09.2009

 

 

 

Justus ist im September 2017 8 Jahre alt geworden und immer noch unser „Wirbelwind“, er hat wie selbstverständlich beim Einzug im November 2009 das Kommando übernommen und auch bis heute nicht abgegeben. Unsere „Jung Spunde“ Osbourne und Napoleon   akzeptieren es und je nach Lust und Laune tobt und spielt Justus auch mit den beiden. Beim Spazierengehen ist Justus immer noch der Schnellste und Erste (er lässt den Jüngeren nicht gerne den Vortritt J)Seine sportliche Seite hat er einzig und allein Franzi zu verdanken, die mit ihm aktiv Hundesport treibt. Er hat an folgenden Wettbewerben erfolgreich teilgenommen: BH-UO, BH-VT, SSV UO 1, SSV UO 2, SSV GH 1, SSV UO 3, Apr 1, Apr 2 . Seit 25.03.2012 ist er Deckrüde im SSV. Aktuell sind wir natürlich mächtig stolz, dass er den Veteranen Champion SSV und VDH erhalten hat – die Richterberichte sprechen für sich und wir wünschen uns nichts mehr, als noch viele spannende und lange Jahre mit ihm. Fam. Hartmut Wolff

 

Jette von der Kukesburg

------------------------------------

geb. 13.09.2009

 

 

Unsere liebe Jette ist im September 2009 mit einer Schwester und drei Brüdern in meiner Zuchtstätte "von der Kukesburg" geboren. Im Oktober 2011 wurde sie in Eisleben angekört und ist die Mutter meines L- und M-Wurfes mit insgesamt 15 Nachkommen.

Jette war und ist immer schon eine sehr sanftmütige Hündin, die einfach nur gefallen möchte. Ihr Temperament zeigt Jette wenn wir ausgehen wollen oder es in den Urlaub geht, dann dreht sie richtig auf und ist kaum zu bändigen. Beim Kofferpacken kann sie sich vor Freude und Aufregung kaum bremsen. Sie verlässt den Platz hinter dem Auto nur noch zum Fressen, bis es dann endlich losgeht.

Im Alter stellt sie ihre Ohren auch gern mal auf " Durchzug ", was wir aber mit Humor nehmen. Oft liegt sie mit ihrer Tochter Mathilda eng aneinander gekuschelt, dann bin ich immer ganz gerührt und wünsche mir, dass es noch lange so bleiben wird. Gerda Feuerhake

 

 

 

Weitere Berichte befinden sich im Archiv.