Logo SSV

LG Niedersachsen
LG-Schau 2014

 

LG-Schau 2014

 


Am 08.06. 2014 galt es nicht nur eine reibungslose und schöne LG Schau für die LG Niedersachsen auszurichten, sondern auch wegen der zu erwartenden hohen Temperaturen die notwendigen Vorkehrmaßnahmen zu treffen. So wurden zwei Tage vor unserem Ausstellungstag unzählige Eimer, etliche Wasserbecken, ein langer Wasserschlauch, stapelweise Handtücher zum Abkühlen der Hunde ( und ihrer Menschen) und mehrere Zelte organisiert, damit niemand mit seinem Vierbeiner der Sonne ausgesetzt sein musste. Der Sammelplatz an den Ringen wurde großzügig überdacht und schnell wurden noch zwei weitere Helfer eingespannt um sich um das Wohl der Hunde zu kümmern und unnötige Wartezeiten im Ablauf zu vermeiden.
Das Krisenmanagement lief auf Hochtouren! Unterstützt wurden wir schon im Vorfeld von unseren Zuchtrichtern, Frau Cornelia Schwesinger und Herrn Dr. Bachmann nicht nur mit Rat. Auch für unsere Richter hatte es oberste Priorität, den Ausstellern und vorallem den Hunden den heißen Ausstellungstag so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bereits zu Beginn der Ausstellung wies Herr Dr. Bachmann auf mögliche Gefahren durch die hohen Temperaturen hin und bat die Aussteller ihre Hunde auch nass in den Ausstellungsringen zu führen. Im Ring wurden die Sennenhunde unter dem Richterzelt im Schatten begutachtet und Laufen mussten die Ausstellerteams nur das Allernötigste. Und obwohl natürlich auch dort ein Eimer mit Wasser für die Hunde bereitstand, störten sich beide Richter nicht daran, ihren eigenen Wassereimer ( für die Hände ) mit den Hunden zu teilen, verzichteten auf eine Pause und richteten über hundert Hunde zügig, fair und routiniert.

Für all das und für ihre gute Laune dabei danke ich im Namen der LG Niedersachsen Frau Schwesinger und Herrn Dr. Bachmann ganz, ganz herzlich.
An dieser Stelle möchten wir uns ebenso bei dem gesamten Vorstand des SSV bedanken, der uns sofort Unterstützung zusagt hat.
Aber zu danken gilt es auch all unseren Ausstellern. Alle behielten einen kühlen Kopf, ihre Nerven und das Wohl ihrer Hunde im Auge! Ein großes Kompliment von uns an sie alle, liebe Aussteller!
Unnötig zu erwähnen, daß die Ausstellung bei über 30 Grad auch für das Ausstellungsteam Einsatz am Limit bedeutete. Tausend Dank an das Team, das dieses Mal aus Almut und Matthias Hagedorn, Conny Buddensieck, Marion Passuth, Manuela und Carsten Janz, Peter Kutz, Christoher Jäger, Stefan Heins, James Sacht, Jürgen Grabsch, Olaf Eschig, Karl-Heinz Eschig und Fiete Niemeier bestand, sowie an Dieter Ellersieck!
Aber nicht nur das Richten der Sennenhunde stand auf dem Plan für die Ausstellung ,glücklicherweise kam die ersehnte Abkühlung als unsere Veranstaltungen im Ehrenring starteten.
Zuerst rief Herr Dr. Bachmann alle erstplazierten Hunde ihrer Klassen in den Ring, um sich bei einer Ehrenrunde nochmals dem Publikum zu zeigen.
Anschließend wurde der beste Veteran aller Rassen ermittelt, Gewinnerin wurde die Bernerin Bascha von der Holstenau.
BIS der Ausstellung wurde der Beste der Großen Schweizer Sennenhunde.
Drei Zucht- und auch, etwas sehr Besonderes, eine Nachzuchtgruppe wurden vorgestellt, bevor dann unsere Veteranenpräsentation als Highlight und Abschluß unserer Schau stattfand.
Unser Präsident stellte die einzelnen Veteranen vor, gab detaillierte Informationen über jeden der Hunde, beglückwünschte deren Halter und wünschte allen noch viel, viel Zeit mit ihren ganz besonderen Hunden. Als Dankeschön für die Teilnahme wurden den Veteranenbesitzern selbstgebackene Hundekekse überreicht, die uns Herr Jürgen Grabsch mit Akino in seinen Bollerwagen gespannt, in den Ehrenring fuhr. Anschließend verabschiedeten sich die Veteranen mit einer Ehrenrunde, zu der wir das alte Lied „Ein Freund, ein guter Freund“ abspielten.
Kennenlernen durften wir die Berner: Tammy vom Birkwildmoor (10 Jahre), Zarah-Le von der Obermark (10 Jahre), Xeisko von der Luneplatte ( 11 Jahre und ältester Hund der Ausstellung), Belana von Knollmanns Mühle ( 9 Jahre), Ultimo vom Birkwildmoor (9 Jahre), Bascha von der Holstenau ( 8 Jahre), Bayo vom Hankenüll (9 Jahre)
die Entlebucher Hündinnen: Ondra vom Igernbach (10 Jahre) und Bella vom Saarnberg ( 8 Jahre)
ebenso die Appenzeller Sennenhunde: Billi vom Holbach (8 Jahre), Lara vom Buchenstock (9 Jahre) und Caspar von den Borkenbergen (8 Jahre)
Nochmals vielen Dank an Herrn Dr.Bachmann für die herzliche Präsentation, Jürgen und Akino für die schöne Unterstützung ( super gemacht, Akino!) und ganz besonderen Dank natürlich an die Veteranenbesitzer für die Teilnahme.
Auch die LG Niedersachsen wünscht Ihnen allen von Herzen alles Gute für Ihre tollen Hunde und noch möglichst viele gesunde und gemeinsame Jahre mit ihnen!
Von unseren Helfern am Infostand wurde berichtet, daß einige Besucher, die auf der Heimtiermesse in Hannover auf den SSV aufmerksam wurden, uns auf der Ausstellung besucht haben; die Zuchtbücher, sowie die Sennenhunde aus Keramik und Plüsch reißenden Absatz fanden.
Wir hoffen sehr, daß es uns auch dieses Mal unter den äußerst erschwerten Bedingungen gelungen ist, allen einen schönen Ausstellungstag zu bieten und möchten sie jetzt schon zur Landesgruppen-Schau Niedersachsen 2015 herzlich einladen.

 

Andrea Jäger

 

 

 

Nächste Seite

 

Weitere Berichte befinden sich im Archiv.