Logo SSV

Heimtiermesse Hannover 2014

 

Der SSV LG Niedersachsen auf der Heimtiermesse in Hannover

   

"Hier liegt nicht der Hund begraben, sondern es wird tierisch viel geboten" mit diesem Versprechen wurde vom Veranstalter die Heimtiermesse 2014 in Hannover im Rahmen der ABF beworben. Große und kleine Tierfans waren drei Tage herzlich eingeladen, auf Entdeckungstour zu gehen, sich zu informieren und im vielfältigen Angebot der Messe zu stöbern.

Und zu diesem Angebot gehörte auch der Infostand unserer Landesgruppe um über den SSV und seine Bemühungen um unsere Sennenhunde zu informieren. Fiete Niemeier und sein Team, das aus Almut und Matthias Hagedorn mit Bernerin Isla, Jürgen Grabsch mit Akino, Claudia Kempf mit Kenny, Carsten und Manuela Janz mit Käthe und Leonbergerin Pia, Ruth Schaer mit Hummel und Joline, Thomas Sewald, Ute Herold mit Aspera, Tammy und Willow, Stefan Heins und Andrea Jäger mit Dackel bestand, beantworteten nicht nur unzählige rassespezifischen Fragen und Fragen nach Zuchtstätten. An allen drei Messetagen lockten nicht nur die anwesenden Vierbeiner die Besucher zum Stand des SSV, ebenso kamen viele Sennenhundfreunde an unseren Stand, im Gepäck ihre eigenen Sennenhundgeschichten, schöne und traurige.

Darüberhinaus waren viele der Messebesucher überrascht und auch sehr erfreut, daß sich Rassezuchtvereine des VDH präsentierten und informierten.

Es ist immer viel los gewesen, an unserem von Fiete wieder toll gestaltetem Infostand!

 
Ein breites Informationsangebot rund um unsere vier Rassen lag bereit, ebenso Informationen über die Initiative gegen den Leinenzwang...
...Breit war auch das Lächeln , die Stimmung an unserem Stand entspannt und fröhlich...
Neben Familie Heller besuchte uns auch Balou mit seinen Menschen...
Daß selbst die Großen der Sennenhunde lieb und geduldig zu den Kleinen sind, demonstrierten Aspera und Dackelchen John...
 ...und einigen Kindern konnte sogar dank unserer liebenswürdigen Vierbeinern die Angst vor großen Hunden genommen werden...
... die Großen waren ebenso schnell begeistert...
Auch bei den Rassehundepräsentationen des VDH waren die Sennenhunde vertreten...
Schön war`s, aber auch ein bißchen anstrengend, sich immer nur von der besten Seite zu zeigen...

 

Unser Fazit der drei Messetage: Eine gelungene und wichtige Öffentlichkeitsarbeit, die dazu beiträgt das hohe Ansehen unserer Sennenhunde in der Öffentlichkeit weiter zu stärken.

Wir danken allen recht herzlich für ihren beachtlichen Einsatz für unsere Hunde und unseren Verein!

 

 

Andrea Jäger und Thomas Sewald

 

Weitere Berichte befinden sich im Archiv.