Logo SSV

LG Niedersachsen
Beiträge

 

Urlaub mit Hund und Wohnwagen

Angeregt durch die Aufforderung im Kurier möchten wir unsere Erfahrung mit dieser Urlaubsform einmal vorstellen.

 

Das Reisen mit dem Wohnwagen war und ist für unseren Berner das Größte. Denn erstens fährt er sehr gerne Auto und zweitens ist er seinen Menschen im Wohnwagen richtig nahe. Die Reiseetappen können immer den Bedingungen angepasst werden, denn bei ca. 3600 Campingplätzen allein in Deutschland ist immer ein passender zu finden. Probleme mit einem Hund sind bereits im Vorfeld durch die Campingführer des DCC, ADAC oder ACSI auszuräumen. In der Platzbeschreibung steht genau, ob auf dem vorgesehenen Campingplatz Hunde erlaubt sind oder nicht. Wir haben bisher noch keinerlei Probleme gehabt. Im Allgemeinen läuft es so ab, dass man an der Rezeption einen geeigneten Stellplatz in der Nähe eines Nebeneinganges und den entsprechenden Schlüssel dazu erhält. Sehr gute Erfahrungen haben wir persönlich in Bad Gandersheim, Clausthal-Zellerfeld, Lengfurth - Triefenstein (Main), Kehl / Strassburg, Dinkelsbühl, Volkach (Main) usw. gemacht. Probleme tauchen nur auf, wenn man sich vorher nicht informiert hat und an der Schranke vor dem Platz umdrehen muss.

 

Fazit: Eine freiere und entspanntere Urlaubsform als mit der Familie, Hund und Wohnwagen ist für uns kaum vorstellbar. Für Fragen und zum Erfahrungsaustausch sind wir unter Manfred.Riesop@ssv-nds.de zu erreichen.

 

Die Riesop`s

 


> nach oben