Logo SSV

Landesgruppe Baden-
Württemberg Süd
Übungsleiterschulung 2007

SSV-Übungsleiterschulung am 20./21. Oktober 2007 in Freiburg auf dem Hundeplatz beim Mundenhof bei der Ortsgruppe Freiburg e.V.

 

Über Freiburg strahlte die Sonne und strafte die nassen Wettervorhersagen Lügen!

Ralf Achilles, Referent des Pinscher-Schnauzer-Klubs, eröffnete das Schulungswochenende mit dem Theoretischen Teil des Unterordnungsseminars. 24 Übungsleiter und Interessierte vom PSK und SSV frischten ihre Kenntnisse auf und bekamen neue Denkanstöße zur Arbeit mit Hundeführer und Hund. Wie immer stellte man fest - der größte Problemerzeuger ist der Hundeführer am Ende der Leine. Nach der Mittagspause ging es gestärkt an den praktischen Teil. Teams mit unterschiedlichsten Ausbildungsständen zeigten ihre Übungen. Anhand dieser konkreten Beispiele wurde auf differenzierte Trainingsvarianten hingewiesen. Mit diesen Anregungen beschloss Ralf Achilles seinen Part des Seminars und überließ Dr. Andrea Herz das Feld für die Feinheiten des Fährtens.

Im abendlichen Theorieteil vermittelte sie einen Einblick in die Sinneswelt des Hundes beim Fährten. Humorvoll wurden Arbeitshilfen und Entwicklungen aufgezeigt und anschauliche Beispiele gaben nicht nur Hilfen, sondern zeigten auch fatale Fehler auf. Praktische Tipps zu Fährtengeschirren und Treten einer Fährte auf unterschiedlichen Böden konnten am nächsten Morgen umgesetzt werden. In den Wiesen von Maria und Willi Hug in Freiburg-Stegen hatten wir reichlich Flächen zur Verfügung. An dieser Stelle vielen Dank. So konnten wir nicht nur den Neubeginn von einem Problemhund bei der Fährtenarbeit beobachten, sondern auch bei einer FH2-Fährte mitlaufen. Jede gesuchte Fährte wurde in Ruhe besprochen, daher war der Erfahrungsgewinn für alle Zuschauer enorm groß. Erst am späten Nachmittag nach der Schlussbesprechung machten sich alle Teilnehmer auf den teilweise sehr langen Heimweg. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ralf Achilles und Dr. Andrea Herz für das sowohl lehrreiche als auch unterhaltsame Wochenende.

 

Andrea Branner, SSV OG Freiburg