Logo SSV

Landesgruppe Baden-
Württemberg Süd
Mitgliederversammlung2014

Mitgliederversammlung am 22. März 2014

Am 22. März 2014 trafen sich die Mitglieder unserer Landesgruppe zur Mitgliederversammlung in Titisee-Neustadt. Die Landesgruppenvorsitzende Simone Schäfer begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Insgesamt waren 17 stimmberechtigte Mitglieder und 2 Gäste anwesend.

Im Anschluss erfolgte die Eröffnung der Versammlung sowie die Verlesung und Genehmigung der vorab veröffentlichten Tagesordnung. Das Protokoll der Mitgliederversammlung aus 2013 wurde jedem Anwesenden ausgehändigt und im Anschluss von der Versammlung genehmigt.

Als Protokollführerin wurde Kathrin Morgenstern benannt.

Es folgte der Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden über das abgelaufene Jahr 2013. Darin wurde unter anderem ein Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres gegeben. In 2013 gab es einige Events, wie z. B. die CACIB in Offenburg und Karlsruhe, die Landesgruppenschau in Baden-Baden Steinbach, eine Landesgruppenwanderung aber auch den Adventskaffee mit Winterwanderung.

Als nächstes erfolgte eine Zusammenfassung der Zuchtaktivitäten innerhalb der Landesgruppe durch unsere Zuchtwartin Ursula Pfefferle.

Auch unsere Beauftragte für Erziehung und Ausbildung, Andrea Branner stellte einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten des Jahres 2013 zur Verfügung. So gab es eine SSV-Prüfung im vergangenen Jahr. Besonders erwähnenswert, alle Prüfungsteilnehmer haben ihre gestellten Ziele erreicht und bestanden. Weiterhin regte Andrea Branner die Erstellung eines Fragebogens an, über den unsere Landesgruppenmitglieder ihre Wünsche im Bereich Ausbildung sowie ihre aktuellen Aktivitäten darstellen können.

Danach folgte von Markus Stofner der Kassenbericht. Nachdem die Kassenprüfer Doris Hegar und Maria Hug die ordentliche und korrekte Führung der Kasse bestätigten, folgte der Antrag zur Entlastung des gesamten Vorstandes für das vergangene Geschäftsjahr 2013. Diesem Antrag wurde mit 13 Ja-Stimmen und 4 Enthaltungen zugestimmt.

Nun galt es den Posten des stellvertretenden Landesgruppenvorsitzenden wieder neu zu besetzen. Ante Ganter hatte Ihren Aufgabenbereich zum 31.12.2013 aus persönlichen Gründen niedergelegt. Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das Engagement. Als neuen 2. Vorsitzenden stellte sich Dieter Hess zur Verfügung. Er begleitet dieses Amt bereits seit 1. Januar 2014 kommissarisch. Die Wahl erfolgte geheim.  Nach erfolgter Auszählung der Stimmen (14 /2 /1) nahm Dieter Hess die Wahl zum 2. Vorsitzenden der Landesgruppe an. Wir wünschen viel Erfolg bei Ausführung dieses Amtes.

Verschiedene Mitglieder sollten für ihre langjährige Mitgliedschaft im SSV e.V. geehrt werden. Da allerdings keiner dieser Mitglieder anwesend war, erfolgte eine namentliche Nennung.

Anträge sind innerhalb der vorgegebenen Frist keine eingegangen.

Es erfolgten verschiedene Anfragen von Ueli Minder an die Landesgruppe, welche den Bereich Zucht bei den Großen Schweizer Sennenhunden betreffen. Da die Landesgruppe hier jedoch keinen Einfluss hat, erfolgte der Vorschlag, die Anregungen anläßlich der Rüdenschau in Herrenberg mit dem Vorstand des SSV e.V. vor Ort zu diskutieren.

Weiterhin erfolgten rege Diskussionen über das erneute "Ausstellungschaos" bei der CACIB in Offenburg im März 2014. Diesmal gab es massivste Platzprobleme um die Ausstellungsringe. Laut Jutta Hess sind bereits einige Beschwerden beim VDH-Landesverband Baden-Württemberg eingegangen. Jeder Aussteller hat die Möglichkeit weitere Beschwerden bzw. Anregungen an den Landesverband BaWü weiterzugeben. Simone Schäfer erklärte sich bereit diesen Punkt bei der nächsten Sonderleitersitzung ebenfalls noch einmal anzubringen.

Ein weiterer Diskussionspunkt war der Anstieg des Mitgliederschwundes beim SSV e.V. Es wurden verschiedene Vorschläge erbracht, wie bereits der Züchter bei der Welpenabgabe für neue Mitglieder im SSV e.V. werben kann.

In Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde der angebotene Kaffee und Kuchen reichlich in Anspruch genommen.